Neu auf DVD: Jinn

Ein Mann stellt fest, dass es in der Welt mehr gibt, als das Auge sieht. Und er erfährt, dass er der Auserwählte ist, der den Kampf gegen das Böse antreten muss…

Gut und böse

Manchmal erinnert der Film ein wenig an asiatische Gruselfilme, ganz besonders, was den Gegenspieler, den bösen Jinn angeht. An anderen Stellen dann kommt „Das Imperium schlägt zurück“ zum Vorschein, wenn der junge Auserwählte lernen muss, wie er seine Kräfte richtig anwendet, um das Böse zu besiegen. Die Anwesenheit von Ray Park hätte vermuten lassen, dass es sich um eine Art Mischung aus Gruselfilm mit Kampfsporteinlagen handeln würde, doch dem ist leider nicht ganz so.

Jinn und Tonic

Der Abspann sagt uns, dass dies nicht das Ende sein wird – im Gegenteil, dies ist der Anfang, möglicherweise einer Reihe von Filmen. Denn das Böse schläft nie und das Gute hat nicht immer Zeit, es zu bekämpfen, denn einer muss ja die Brötchen auf den Tisch bringen und das ist sicherlich nicht die Frau, die die Kinder zur Welt bringt.

Bild und Ung

Wie es sich gehört, ist alles schön düster. Es gibt auch ein paar nette Schreckeffekte. Interessant ist, dass einige Stellen des Films so gestaltet sind, wie man es bei einem Trailer machen würde. Ach ja, böse Wesen, die mit runtergepitchter Stimme sprechen, haben einen großen Nachteil: Man versteht kein Wort von dem, was sie sagen. So wirken sie zwar gruselig, aber wenn man ihre Drohungen nicht erkennen kann, schmälert das ein wenig ihren Wert. Ist ein allgemeines Problem solcher Figuren, sollte man sich aber vielleicht mal zu Herzen nehmen.

Fa und Zit

Nicht ärgerlich, aber auch nichts Besonderes. Hat ganz gute Ansätze, aus denen man aber weit mehr hätte herausholen können. Ab 30.10.2014 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s