Neu auf DVD: Wolfcop

Nach „Mann beißt Hund“ nun endlich „Hund geht auf ‚Police Academy’ und wird Polizist“. Nein, ganz so ist es dann doch nicht – leider, denn das wär vielleicht n netter Film geworden. Bei „Wolfcop“ wird ein fauler und versiffter Bulle zum Werwolf gemacht. Nun würde man erwarten, dass er als Wolf Verbrechen aufklärt und wir eine super Komödie bekommen – aber das ist auch nicht ganz so. Stattdessen stellt sich heraus, dass hinter seiner Verwandlung noch ein bisschen mehr steckt… und die Wolfermittlungen bekommen wir vielleicht im im Nachspann angekündigten „Wolfcop 2“ (Alternativtitel: „Wolfs Revier“) zu sehen.

Dirty Hairy

Das Cover sagt uns: „Dirty Harry… only hairier“, aber meine Version gefällt mir besser. Zumal es beides nicht ganz stimmt. Dirty Harry war ein knallharter Bulle – die Hauptfigur des Films ist das komplette Gegenteil davon. Versoffen und versifft, faul und nicht unbedingt an seiner Arbeit interessiert.

Aber man muss dankbar sein für die kleinen Dinge. Dass Vampire nicht im Dunkeln leuchten und eine Allergie gegen Knoblauch haben. Oder dass Werwölfe nur dann aktiv werden, wenn Vollmond ist! Diese Grundlage der Werwolfmythologie hält man hier ein – was definitiv für den Film spricht. Genau wie seine Effekte. Denen dürfte ein extrem geringes Budget zugrunde liegen und dafür sehen sie größtenteils ziemlich gut aus. Dass man aus der Hauptfigur, dem „Wolfcop“, nicht so viel gemacht hat, wie möglich gewesen wäre, verbuchen wir einfach mal unter: Könnt ja wirklich noch n zweiten Film geben und das hier ist quasi der Pilotfilm, in dem die Figur eingeführt wird. Wenn dann Teil 2 kommt und man eine herrliche Wolfspolizistenfarce draus macht, könnte das was werden. Und noch ein kleiner Tipp: Nach dem Nachspann kommt noch eine kurze Szene.

Bonus

Man erfährt, auf welch unorthodoxe Weise der Film entstanden ist und überhaupt erst möglich wurde. Sehr amüsant mit herrlicher Selbstironie sind die „Mission Videos“ – traurigerweise haben sie genau das an Humor, was dem Film selbst ein wenig fehlt. Der Audiokommentar ist recht informativ.

Fazit

Solide gemacht, gute Effekte, könnte aber mehr Komödie sein als es ist. Ab 18.11.2014 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s