Neu auf DVD: Earth to Echo – Ein Abenteuer so groß wie das Universum

Ein paar Kinder stellen fest, dass die Störungen auf ihren Handys in Wirklichkeit eine Landkarte sind. Sie folgen ihr und finden einen Außerirdischen, der ihre Hilfe braucht…

E.T. trifft WALL-E trifft Super 8 trifft Chronicle

Mit ersteren beiden wird geworben, die beiden anderen füge ich hinzu. Prinzipiell hält sich meine Begeisterung, wenn man die Werke von anderen in einem Film wieder findet, eher in Grenzen – aber hier hatte ich komischerweise keine Probleme damit. Muss wohl daran liegen, dass ich nie ein großer E.T.-Fan war. Hmm, vielleicht fehlt noch der kleine Spritzer „Flug des Navigators“… aber vielleicht auch nicht.

Unterm Strich ist das nämlich ein sehr schöner Film. Die Kinderdarsteller sind großartig und echt, es gibt eine gute Prise Humor und der Außerirdische ist süß genug, um ihn zu mögen. Schön ist auch, dass die Kinder sich verhalten wie Menschen und nicht wie Idioten, will heißen, dass sie die richtigen Fragen stellen, sich selbst und auch dem Außerirdischen. Sowas ist immer befriedigend – da gibt es also keinen Grund für Beanstandungen.

Found Footage Film

Streng genommen hätte ich da nur zwei: Dass es ein Found Footage Film sein muss, zum Beispiel. Ehrlich, Freunde, prinzipiell ist das nur ein Gimmick, denn außer bei dem Vorläufer des Genres, dem „Blair Witch Project“, trägt das Element des gefundenen Films nichts zur Handlung bei. Das degradiert es, wenn es für den Film selbst keine Bedeutung hat, lediglich zu einem Stilmittel – und meist zu einem überflüssigen, bisweilen gar zu einem schwachsinnigen. Hier ist es verhältnismäßig glaubwürdig, aber eben auch eigentlich überflüssig. Punkt zwei ist, dass das Ende mir ein wenig unlogisch erscheint, und mit ein wenig meine ich extrem. Das ist schlechterdings Quatsch, sieht zwar beeindruckend aus, ergibt aber auf keiner Ebene Sinn. Wäre schöner gewesen, wenn man sich da was anderes hätte einfallen lassen. Kleiner Hinweis: Es gibt noch eine kurze Szene nach dem Abspann!

Bonus to Echo

Man lernt die jungen Schauspieler kennen, erfährt, wie eine wichtige Szene des Films entstanden ist und bekommen die Aussage des Films.

Earth to Fazit

Sehr schöner Abenteuerfilm mit und für Kinder, der von sehr guten Darstellern getragen wird, die nötige Prise Humor hat und jede Menge Spaß macht. Es ist ein Film über Freundschaft, über Trennung und darüber, den Kontakt nicht abreißen zu lassen. Ab 2.12.2014 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s