Neu im Kino: The Gallows

Schüler stirbt bei Schulaufführung am Galgen. 20 Jahre später soll selbes Stück wiederaufgeführt werden. Schüler (Plural) wollen Aufführung verhindern (nicht aus Angst, sondern weil einer sich dabei blamieren könnte) und schleichen sich nachts in Schule, um Kulissen zu demolieren. Schüler werden nach und nach vom Schulgeist in die ewigen Jagdgründe befördert…

FFF

Found Footage Film… Wieso? Ist an dieser Stelle immer die Frage. A) weil’s billig ist, b) weil’s authentisch wirkt (lach), c) weil’s beim „Blair Witch Project“ so gut funktioniert hat, d) weil uns nichts anderes eingefallen ist. Es sind alle Antworten richtig! (Außer b)!) Man sollte Found Footage nur dann machen, wenn es irgendwas zur Handlung beiträgt, sonst, wie hier, ist es ein überflüssiges Gimmick, das dazu beiträgt, dass idiotische Leute noch idiotischere Dinge tun.

DLMDD

Dumme Leute machen dumme Dinge, ohne das würde es wahrscheinlich das Genre des Horrorfilms nicht mehr geben und so ist es auch hier. Plus, wie angedeutet, dass man sich noch fragen muss, warum diese Idioten ständig die Kamera irgendwohin halten müssen, statt einfach um ihr wertloses Leben zu retten. Aaaaber der Nachspann gibt uns einen Hinweis darauf, denn alle „Schauspieler“ heißen so wie ihre „Figuren“ im Film, was Antwort b) suggerieren soll, aber leider komplett in die Hose geht. Beim BWP konnte man den Leuten noch vormachen – und es war eine brillante Idee – dass das alles echt sein könnte, doch wer spätestens seit „Pornonormal Activity“ (o.ä.) an den Realitätsgehalt dieser Filme glaubt, der gehört selbst von einem Geist verfolgt.

So haben wir also einmal mehr einen Film, in dem dumme Leute dumme Dinge tun – was mit der Prämisse des Films anfängt, dass man ein Stück, bei dem einmal jemand „versehentlich“ gehängt wurde, WIEDER aufführt, inklusive Galgen!!! Wie bescheuert muss man denn bitteschön noch sein? Wenn da keine Schulbehörde oder der längst in den Ruhestand gegangene gesunde Menschenverstand einschreiten, dann verdienen sie jedes Kind, das von irgendeinem ominösen Geist abgeschlachtet wird, plus Zinsen.

Aaaalso gehen die Kiddies nachts in die Schule und dann, nach einer seeeeehr langen Zeit gibt sich endlich mal der Geist oder was auch immer die Ehre, aber das ganze zieht sich ein wenig und dann zieht er ein paar von denen und dann is irgendwann Schluss und wir bekommen eine Art „Pointe“, die uns ein neues Franchise eröffnen soll, wenn der billig produzierte Mist genug einspielt, dass man mit anderen unbekannten (also billigen) Nasen ein paar Fortsetzungen drehen kann, dass es nicht noch heißt „Galgen-Charlie kehrt zurück“ ist eigentlich alles.

FZ

Als Fazit kann man sagen, dass der Film alle Möglichkeiten nutzt, um wenig Geld auszugeben und dadurch die Gewinnspanne zu erhöhen. FF hätte nicht sein müssen, und wenn doch unbedingt, dann hätte man das Potential wenigstens ausnutzen können. Statt (billige) Bilder zu zeigen, in denen nix passiert, hätte man da (teurer) unheimliche Dinge hineinprojizieren können. Doch Pustekuchen. Aber man sollte einen Film danach beurteilen, was er tun soll – und das ist bei einem Grusel- oder Horrorfilm recht einfach umrissen. Leider versagt er größtenteils auch auf der Ebene der Schauereffekte, die den Zuschauer erschrecken sollen – und bei den wenigen, die es gibt, sieht man sie meilenweit vorher kommen, was ihnen ein bisschen den Effekt nimmt. Ansonsten alles irgendwie schlecht durchdacht, die Motivation des Mördergeistes wird bestenfalls angerissen, also unterm Strich wird alles, was an Potential drinsteckt, nichtmal ansatzweise ausgeschöpft. Wer auf billigen (und billig gemachten) Pseudohorror steht, der dürfte hier auf seine Kosten kommen – wer sich gruseln möchte auch, aber wohl eher aus anderen Gründen. Ab 27. August 2015 im Kino.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s