Neu im Kino: JANE GOT A GUN

Janes Mann kommt schwer angeschossen nach Hause und bringt nur hervor, dass „sie“ hinter ihm her sind. Jane sucht sich Hilfe bei einem Revolverhelden. Gemeinsam wappnen sie sich für das große Finale…

Düsterer Western

Nach und nach zeigt uns der Film die Vergangenheit seiner Figuren. Was am Anfang ein wenig vage erscheint, bekommt im Laufe der Rückblenden mehr und mehr Sinn. Am Ende passt alles zusammen und man weiß nur zu gut, warum welche Figur das tut, was sie tut. Das ganze ist schon eher ein

Western Drama

denn die Hintergrundgeschichte ist bisweilen deprimierend und trostlos. Um dem Erleben nicht zuviel vorwegzunehmen, soll hier nicht näher darauf eingegangen werden, wichtig ist nur, dass es passiert und dass sich dadurch ein sinnvolles Bild ergibt – auch wenn das wegen des schwierig-genuschelten Akzents nicht immer ganz verständlich ist.

Die Besetzung von „Episode III“ ist zurück

Ehrlich gesagt habe ich eine ganze Weile gebraucht, bis ich Ewan McGregor überhaupt erkannt habe – was einerseits für ihn spricht, andererseits aber auch dadurch gegeben ist, dass der Film gemäß seines Themas oft ein wenig düster ausgeleuchtet ist und man nicht immer die Gesichter seiner Protagonisten erkennen kann. Jane wird gespielt von Natalie Portman, die das sehr gut macht. Dritter im „Star Wars“-Bunde ist dann der junge Onkel Owen, Joel Edgerton, der in der Rolle des Revolverhelden durchaus überzeugen kann.

Jane got a Fazit

Ein Western in düsterer Stimmung, ein wenig tragisch, an manchen Stellen aber auch explosiv. Ab 31. Dezember 2015 im Kino.

Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.