Neu auf DVD: Kill your Friends

Musikmanager ist ein ehrgeiziges Arschloch, das im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht, um erfolgreich zu sein…

Doku über die Musikbranche

Nicht ganz…

Nach einer wahren Begebenheit?

Nun, bei diesem Film würde man sich diesen Einleitungstext vielleicht wünschen.

Nach dem Roman von John Niven

Ach, es ist ein Roman. Tja, schade, denn die Art und Weise, wie hier die Musikbranche gezeigt wird, klingt… gar nichtmal so unrealistisch. Jeder versucht den anderen zu verarschen, auszubeuten und besser dazustehen als alle anderen – könnte also so oder so ähnlich wirklich sein. Da sind auch eine Menge Drogen im Spiel, nur das mit dem Mord, das ist dann vielleicht der fiktionale Anteil. Oder die Ausnahme? Aber der Rest…

Nun, wir wissen an dieser Stelle nicht, was unser freundlicher Anwalt dazu sagen würde, ob die Zeichnung der Musikbranche auch nur ansatzweise der Realität entspricht oder einem kranken Hirn entspringt, aber da es ein Film ist, können Sie einfach selbst entscheiden. Es sei denn, Sie arbeiten in dieser Branche, dann wissen Sie es ohnehin besser.

Es geht um ein Arschloch, das nach oben will und das bereit ist, so ziemlich alles dafür zu tun. Das ist gleichermaßen unmoralisch wie unterhaltsam. Es ist böse, gemein, fies und amüsant. Denn wir arbeiten ja nicht in dieser Branche. Nebenbei erleben wir, wie man aus Mist einen Erfolg macht – hätte man noch gezeigt, wie etwas wirklich Gutes ein Misserfolg wird, hätten wir das ganze Spektrum abgedeckt. Doch sowohl die Art und Weise, wie man aus einer schlechten Mädelsgruppe eine erfolgreiche Girlband macht als auch, wie man mit den Künstlern allgemein umgeht, ist durchaus sehenswert – und wahrscheinlich näher an der Realität, als man es sich wünschen würde. Wer also wissen möchte, was wahrscheinlich wirklich mit den Leuten passiert, die nach „Deutschland sucht den Wasweißich“ und GSGEZ oder was auch immer gewonnen haben, der könnte hier vielleicht einen ungefähren Hinweis darauf bekommen.

Mit

Nicholas Hoult, Ed Skrein, James Corden, Rosanna Arquette, Tom Riley, Moritz Bleibtreu

Kill your Fazit

Verfilmung eines Hardcore-Romans über die Musikbranche, die die Stimmung und „Moral“ des Buchs recht gut wiedergibt und möglicherweise tiefere Einblicke in die Branche gewährt, als es die Beteiligten zugeben würden… oder ist es einfach nur Satire? Ab 18.3.2016 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s