Neu auf DVD: Navy Seals vs. Zombies

So ziemlich genau das, was man bei diesem Titel denken würde. Vize-Präsident muss von Spezialeinheit aus Zombiegebiet gerettet werden, doch das geht natürlich nicht ohne Gewalt und dann gibt es auch noch Wissenschaftler, die in einem Labor an einem Gegenmittel herumpfuschen…

Die lang erwartete Fortsetzung von „Navy Seals“

Okay, die ist es nicht und die hat auch niemand lange erwartet, also zwei Lügen in einem Satz. Es ist

Marine-Seehunde gegen Widerauferstandene Tote

jedenfalls, wenn man es 1:1 übersetzen würde (also quasi wie das deutsche Dialogbuch des Films), also gerade recht zum Osterfest, wo es ja auch irgendwie um Wiederauferstehen geht… nur eben ohne amerikanische Elitesoldaten. Hmm, das wär mal Film gewesen, wenn die Navy Seals eine Zeitreise machen, um Jesus nach der Auferstehung zu bekämpfen, also

Navy Seals vs. Zombies 2: Jesus Z. Christ

aber ich denke, das wird es wohl auch nicht geben. Nun, jedenfalls es gibt Soldaten und Zombies und das ist leider nicht so prickelnd, wie man sich denken könnte. Tatsächlich ist es genauso humor- wie spannungsarm, was schade ist, da man bei einem solchen Titel ja vielleicht in beiden Sparten mal richtig hätte auf die Kacke hauen können. Hinzu kommt, dass alles schlecht ausgeleuchtet ist, so dass man, wenn man nicht wüsste, dass er mit dabei ist, Michael Dudikoff wahrscheinlich nie erkannt hätte. Ja, meine Freunde, Michael Dudikoff ist zurück – und das schon in seinem zweiten größeren Film… nach seinem Interview in der Canon-Dokumentation „Electric Boogaloo“. Dort wirkt er sehr sympathisch, hier tappt er eher im Dunkeln (siehe schlechte Ausleuchtung).

Navy Seals vs. Fazitombies

Nicht erschreckend, aber irgendwie erschreckend langweilig. Nicht, dass das Thema Zombies nicht eh schon ausgelutscht wäre (obwohl das Wort eher für Vampirfilme passt), aber ein bisschen mehr hätte man vielleicht doch draus machen können. Ab 18.3.2016 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s