Neu im Kino: Ein letzter Tango

Einst waren sie ein Paar, im Leben wie im Tango. Doch heute, mit 80 Jahren, sieht das alles ein wenig anders aus. Wir erfahren mehr darüber, über sie, ihr Leben, ihre Trennung – und den Tango!

Tango als Lebenswerk

Ein Film über zwei Personen, die ihr Leben dem Tango gewidmet haben, Aufstieg und Fall einer besonderen Art des Tanzes und eines Paars, das untrennbar mit diesem Tanz verbunden ist. Mit jungen Tänzern wird ein Rückblick auf frühere Jahre gegeben und beide alten Partner berichten uns von einer Zeit, die viele Jahre zurückreicht. Das ist anrührend und interessant. Ein bisschen mehr hätte man ins Detail gehen können, wenn der Meister des Tanzes darüber erzählt, dass er quasi neue Wege gegangen (oder vielmehr getanzt) ist und andere das kopiert haben, denn was genau er nun dort tut ist für den tangoistischen Laien nicht unbedingt nachvollziehbar. Neben dem Persönlichen wäre also ein klitzekleiner Abstecher in die Hintergründe des Tango an sich nicht ganz verkehrt gewesen, nur, um das Komplettbild abzurunden. So ist es ein schönes Portrait von zwei in die Jahre gekommenen Künstlern, die der Tanz zusammen und die etwas anderes auseinandergebracht hat. Tango war ihr Leben, aber der Partner auch. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt.

Ein letztes Fazit

Künstlerportrait, Lebensgeschichte, Tanzperformance. Es wird getanzt und gesprochen, das Leben von Maria Nieves und Juan Carlos Copes, den vielleicht besten Tangotänzern der Welt. Eine vielleicht einmalige Gelegenheit, sie kennenzulernen – und vor allem Einblick in ihre Tanzkunst zu bekommen. Ab 7. April 2016 im Kino.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s