Neu auf DVD: HEROES REBORN – Staffel 1

heroes_reborn_s01_fr_xp_dvdEine Rückkehr in eine Welt, in der es Menschen mit Superkräften gibt, doch diesmal ist alles anders…

Und besser!

Nicht unbedingt für die Figuren, auf jeden Fall aber als die letzte Staffel von „Heroes“, an die diese neue Serie anschließt. Erinnern wir uns kurz an „Heroes“. Das war eine Serie, die uns mit ihrer ersten Staffel begeistert hat – und dann kam nur noch Schrott. Nach einem grandiosen Anfang zog sich alles nur noch irgendwie hin und man war froh, als es dann endlich vorbei war. Es endete damit, dass der „Cheerleader“ der nicht sterben konnte diese ihre Superkraft auch dem Rest Amerikas präsentierte und damit eine neue Dekade für alle superkraftbelasteten Menschen einläutete. In „Heroes Reborn“ nun sehen wir, wohin das geführt hat. Und, Spoiler fürs Fazit, das ist alles soviel besser als alles, was damals nach der 1. Staffel gekommen ist. Es macht Spaß – und fast wirkt es wie ein Remake der einen guten Staffel, die man hatte. Denn wieder einmal muss man die Welt retten, wieder einmal spielt Zeitreise eine Rolle – und wieder einmal ist die Seele der Serie ein japanischer Charakter, der einfach liebenswert ist und mit dem man gerne mitfiebert. Diesmal ist er ein Gamer, der sich mit einer Spielfigur zusammentut – und das funktioniert ausgesprochen gut!

Lung Hand

Es beginnt mit einem neuen 9/11 und einem Geheimnis, das dahintersteht. Die einzige Figur, die wir von früher kennen, Noah Bennett, wunderbar dargestellt von Jack Coleman, der es schafft, den Typ langweiliger Versicherungsvertreter mit dem James Bondhaften kaltblütigen Killer perfekt zu verbinden, will herausfinden, was damals vor einem Jahr passiert ist, wobei ihm viele neue und auch ein paar alte Gestalten über den Weg laufen. In der Mitte der Staffel entwirrt sich das Rätsel – und wird zeitreisetechnisch so angenehm gelöst, dass es ausgesprochen befriedigend ist. Denn wenn man Zeitreise macht, sollte man sich vorher die Logik davon überlegen. Das ist hier geschehen und auch das funktioniert sehr gut. Mit… Abweichungen. Was die Sache spannender macht.

Was auch schön ist, sind zwei andere Dinge: Diesmal hat man wohl auch in der deutschen Fassung größtenteils darauf verzichtet, die japanischen Figuren zu synchronisieren und wie im Original Untertitel verwendet, die dann dementsprechend auch wieder sehr comicmäßig in die Bilder eingebaut wurden, was einfach zum comichaften Charakter der Serie passt. Außerdem geht es diesmal wirklich darum, die Welt zu retten. Hieß es im Original noch „Safe the cheerleader, safe the world“ obwohl damit letztlich eigentlich nur New York gemeint war, steht diesmal tatsächlich die Vernichtung der Welt zur Auswahl, also der wirklichen, nicht nur der amerikanischen.

Es gibt die Guten, die Bösen und die Grauzonen. Es gibt die Jäger der Superkräftler – und dabei gibt es ein Wiedersehen mit „Chuck“ alias Zachary Levi. Der sagt im Zusatzmaterial, dass er mal was anderes spielen wollte, als positive Figuren wie den „Nerd Herder“ aus seiner alten Serie – und das macht er sehr gut!

Bo Nuss

Ein nettes Making of, in dem die Beteiligten zu Wort kommen und eine Web-Serie, die ein gutes Prequel zu dieser Staffel ist und das eine oder andere erklärt.

Fazit Reborn

Wo alles nach der ersten Staffel „Heroes“ kläglich versagt hat, legt dieses Reboot eine spannende Staffel hin, die schöne Wendungen hat. Wenn Figuren aus der alten Serie auftauchen, ergibt das Sinn und ist gut in die Handlung eingebettet. Sowohl Handlung als auch Zeitreiseplot sind durchaus befriedigend. Für den Fall einer weiteren Staffel hat man am Ende auch schon die Grundlagen gelegt… aber wenn es keine gibt, dann wäre dies eigentlich ein angemessener und schöner Epilog auf die Serie, mit der alles angefangen hat. Die Serie von Universal Pictures gibt es ab 12. Mai 2016 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s