Neu auf DVD: Alcatraz – Der Wahrheit auf der Spur

Das ausbruchsicherste Gefängnis der Vereinigten Staaten. Gelegen auf einer Insel in der Bucht von San Franzisko. Selbst wenn man aus dem Gefängnis entkommen sollte, wird man nie das sichere Ufer erreichen, so sagt man. 1962 gelang drei Häftlingen die Flucht. Man geht davon aus, dass sie ertrunken sind, auch wenn man ihre Leichen nie gefunden hat, doch ihre Familie ist anderer Meinung…

Flucht aus Alcatraz“

Dies ist kein Spielfilm, sondern eine spannende Dokumentation. Die Neffen der Ausbrecher haben Indizien, die dafür sprechen könnten, dass an der Geschichte mit dem Ertrinken vielleicht doch Zweifel bestehen könnten. Ein Marshall nimmt die Untersuchungen auf, doch die beiden haben ein paar Bedingungen…

Langsam werden die Indizien in Augenschein genommen und untersucht. In kleinen Schritten erfahren wir, was sie bedeuten könnten und welche Hinweise es darauf gibt, dass sie vielleicht doch nicht ertrunken sind. Wie in einem guten Krimi fügen sich die Puzzlesteine nach und nach zusammen.

Es gibt allerdings zwei klitzekleine Mäkel an diesem ansonsten recht spannenden und interessanten Film. Zum einen scheint er für das amerikanische Fernsehen gemacht zu sein und wiederholt deshalb alle paar Minuten (nach dem Werbeblock), wer wer ist und was wo wann war, was bei einer Laufzeit von knapp über 80 Minuten für den Zuschauer, der tatsächlich zuschaut und -hört durchaus anstrengend sein kann. Vielleicht sollte man das Prädikat verleihen: „Für Leute mit geringer Aufmerksamkeitsspanne gut geeignet“? Die andere Sache ist, dass man für die eigentliche Flucht eigentlich einen Spielfilm zu Rate ziehen muss, nämlich den erwähnten „Flucht aus Alcatraz“ mit Clint Eastwood. Denn das, was hier über den Ausbruch leider nur angedeutet, aber – vielleicht aus rechtlichen Gründen? – nicht ausgespielt wird, erinnert stark an den Eastwood-Film, inklusive falscher Köpfe und Belüftungsgitter, was die Vermutung nahe legt, dass jener Spielfilm auf diesen echten Ereignissen basiert. Wer also noch ein bisschen mehr wissen möchte, wird hier um das Doppelfeature nicht herumkommen.

Fazitraz

Spannende Doku über einen viele Jahre zurückliegenden Gefängnisausbruch, die neue Möglichkeiten für die Aufklärung seiner ungeklärten Aspekte bietet und die nur ein wenig unter ihrer starken Repetetivität leidet. Ab 29.7.2016 auf DVD.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s