Neu im Kino: Alles was kommt

Französische Philosophielehrerin. Isabelle Huppert. Bücher. Stundenten. Philosophie. Katze. Gespräche. Beziehung.

Ich hoffe…

ich habe nicht zuviel verraten. Der Film ist langsam und wäre er nicht so langsam, könnte man viele Szenen fast als abgehackt bezeichnen. Kann man vielleicht trotzdem. Viel passiert nicht. Eigentlich passiert genau das, was ich oben geschrieben habe, möglicherweise nur in einer anderen Reihenfolge. Das ist nicht unbedingt langweilig, aber auch nicht unbedingt prickelnd. Muss man das sehen? Keine Ahnung – aber ab 18.8.2016 kann man. Im Kino.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s