Neu auf DVD: George A. Romero`s „Bruiser – Der Mann ohne Gesicht“

Mann mit blutigen Tagträumen erwacht plötzlich mit einer Maske auf dem Gesicht, die sich nicht mehr ablösen lässt. Phantasie oder Wirklichkeit? Doch dann nimmt das Schicksal seinen Lauf, wobei er die Arbeit des Schicksals übernimmt, ein blutiger Job…

Romero und Julia

Der Film stammt von George A. Romero, dem Vater, Großvater und Onkel des Zombie-Films. Man fragt sich, wie viele der Leute, die heute ständig „The Walking Dead“ schauen, wissen, ohne wen es diese Serie wahrscheinlich gar nicht geben würde, denn Romero war eigentlich immer die Autorität auf diesem Gebiet – und wie viele dieser Leute haben jemals einen von seinen Filmen gesehen? Nun, ganz ehrlich, wer diese Filme kennt, braucht eigentlich keinen Rumlaufenden Tod mehr, denn damit ist eigentlich alles gesagt… aber das ist eine andere Geschichte.

So wie dies eine andere Geschichte für und von Romero ist. Denn Zombies tauchen darin keine auf, statt dessen geht es um Masken und Identität. Und da das Gesicht der Hauptfigur irgendwann durch eine Maske ersetzt wird, weiß man, dass der Film nur dann funktionieren kann, wenn die Maske funktioniert. Wenn sie gut genug aussieht, gleichermaßen erschreckend wie unnatürlich, aber trotzdem in der Lage ist, dem Schauspieler die Möglichkeit zum Spielen zu geben und ihm widersinnigerweise trotz der Austauschbarkeit Individualität und Wiedererkennungswert zu verleihen. Und dieses Ziel wird erreicht, die Maske funktioniert – und der Film auch.

Mit seinem neuen Gesicht zieht die Hauptfigur nun durch die Gegend und es gibt das eine oder andere Opfer, bis er für sein schauriges Finale einen wahren Maskenball inszeniert. Da gibt es schöne Momente und nette Ideen und einen Peter Stormare, der sich nach Herzenslust austoben kann. Und wer auf Blut steht, der wird hier wohl auch nicht zu kurz kommen.

Bonus

Ein Audiokommentar, in dem Regisseur Romero über die Entstehung des Films und die Dreharbeiten berichtet.

Mit

Jason Flemyng (Erich Räuker), Peter Stormare (Detlef Bierstedt), Tom Atkins (Jürgen Kluckert) – Regie: George A. Romero

Fazit

Horrorfilm, ein bisschen subtil, ein bisschen blutig. Phantasie oder Wirklichkeit – entscheiden Sie selbst. Ab 8.9.2016 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s