Neu im Kino: Meine Zeit mit Cézanne

Die Freundschaft des Malers Paul Cézanne mit dem Autor Émile Zola…

Japp

Das isses so in etwa. Beide sind Freunde, aber das Verhältnis ist auch irgendwie gestört. Zola verwendet Cézannes Leben für seine Romane, Cézanne arbeitet in Zolas Augen nicht genug, Auseinanderleben, Trennung, Ende.

Irgendwo mittendrin ist das auch die Freundschaft von zwei unterschiedlichen Typen und Künstlern, der eine aufbrausend und emotional, der andere an der Grenze zum Langweiligen… die er möglicherweise auch schon lange überschritten hat. Prinzipiell hätte das wohl auch den Stoff für einen spannenden Film geboten, denn Gegensätze ziehen sich nicht nur an, sondern können auch schön aneinandergeraten… oder sich ergänzen. Aber irgendwie schöpft der Film dieses Potential nicht aus. Letztlich hat man am Ende nicht das Gefühl, dass man nun so viel über Cézanne erfahren hat. Ja, Maler, bisschen verrückt, aber das sind die ja alle, immerhin hat er sich kein Ohr abgeschnitten. Schön gespielt ist das zwar, aber es lässt ein wenig das Tiefergehen missen, sowohl in die Person als auch in seine Kunst. Denn entweder man erzählt eine solche Geschichte in den Bildern von Cézanne, oder aber man zeigt wenigstens genug von ihnen, dass sich das Genie, von dem Zola spricht, auch auf den Zuschauer überträgt.

Mein Fazit mit Cézanne

Der Film ist in diesem Sinne nicht langweilig, aber mich persönlich hat er schlicht nicht berührt. Und es ist meist schlecht, wenn man mit den Figuren nicht mitfühlt. Für Kenner von Cézanne mag er eine Offenbarung sein, aber dem Unkundigen bringt er, wie gesagt, weder seine Person noch seine Kunst näher – und das ist dann ja doch ein bisschen wenig. Ab 6. Oktober 2016 im Kino.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s