Neu auf DVD: Gomorrha – Staffel 2

Das organisierte Verbrechen in Italien. Der Kampf um die Macht. Die Clans, die sich zusammentun. Der Don, der seine alte Stärke wiedererlangen will. Der Sohn, der eigene Pläne verfolgt. Der Krieg, der kurz bevorsteht…

Drogen, Intrigen, Verrat, Mord

Willkommen in Italien, bestens bekannt für Spaghetti, Pizza und die Mafia. Hier geht es eher um letzteres, wenn auch nicht die Mafia im Großhandel, so doch aber um Menschen, die sich ihr Geschäftsmodell (Kriminalität) zu eigen machen und nun um die Herrschaft auf dem Drogenmarkt und in Neapel kämpfen. Und die Polizei… spielt in dieser Serie eigentlich keine große Rolle.

Ein bisschen ist es wie „Game of Thrones“, nur eben mit Drogen und ohne Drachen – und mit weniger Sex. Aber wir haben eine Menge Figuren, und viele davon werden das Ende der Staffel vielleicht nicht mehr erleben. Denn so ist es, das Drogengeschäft, ein harter Konkurrenzkampf, bei dem man über Leichen geht. Und genau das bekommen wir in dieser Serie zu sehen, den Kampf, die Gewalt, die Leichen. Ungeschönt, nicht romantisiert, hart und brutal. Und spannend!

Erzählstruktur

Wir haben eine schöne Erzählstruktur, die es auch dem ermöglicht, der Staffel 1 vielleicht verpasst hat (die man, wenn man die Qualität dieser Staffel sieht, eigentlich nachholen sollte), ab Folge 2 alles gut verfolgen und nachvollziehen zu können. Denn auch wenn es einen übergreifenden Bogen gibt, so wird der nicht in kleinen Häppchen an verschiedenen Standorten erzählt (wie beim erwähnten „Game of Thrones“), sondern jede der Folgen stellt unterschiedliche Charaktere in den Mittelpunkt, wobei der rote Faden des planenden Don Pietro die ganze Zeit über allem schwebt. Das ist eine sehr schöne Art, eine Geschichte zu erzählen und uns damit die unterschiedlichen Beteiligten näher zu bringen – auch wenn viele davon nicht von Dauer sein werden. Erst gegen Ende fokussiert sich langsam heraus, wer es wohl bis zum Finale schaffen könnte…

Cologne

Interessant für alle Kölner ist übrigens Folge 2, die zu einem Großteil in der Domstadt spielt und ein paar neue Blickwinkel auf Stadt und Dom offenbart. Danach geht es aber wieder nach Italien, wo man statt schöner Landschaft konsequent die Betonwüste der Innenstadt präsentiert bekommt.

Fazit

Spannend, hart, ungeschönt, gut. Nicht als Anwerbungsvideo für die Mafia geeignet. Die Staffel bietet einen spannenden Handlungsbogen – und möglicherweise den Abschluss der Serie? Ab 30.9.2016 auf DVD und Blu-ray.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.