Neu auf DVD: Kommissar Beck, Staffel 5.2

Die zweite Hälfte der 5. Staffel, wieder mit vier Krimis aus Skandinavien.

Skandi Crime

Wenn es noch keine Schubladenbezeichnung für filmisch-skandinavische Kriminalität geben sollte (was unwahrscheinlich ist), dann plädiere ich an dieser Stelle für Skandi Crime, auch wenn das n bisschen nach Skandal klingt, obwohl die wenigsten davon einem solchen gleichkommen. Auch hier haben wir wieder solide Krimis, mal welche, bei denen man den Täter kennt, mal welche, bei denen es nicht so ist. Damit unterwirft man sich gar nicht erst einem Schema, was auch die verzwicktesten Fälle auf Dauer durchschaubar macht, weil man irgendwann ein System erkennt. So bleibt die Serie immer frisch und hält den Zuschauer bei der Stange.

Die Stars, die aus der Kälte kamen

Einige Schauspieler haben den Sprung aus der Kälte Skandinaviens auf den internationalen Markt (Hollywood) geschafft, Stellan und Alexander Skarsgard, Mads und Lars Mikkelsen und auch der schwedische Bond Mikael Persbrandt. Der war Beorn in „Der Hobbit“ und erst kürzlich als eiskalt-fieser Nazi in „Jeder stirbt für sich allein“ zu sehen, wobei er das Beste am Film ist. Mit Kristofer Hivju haben wir nun einen Norweger, der zwar noch nicht ganz so erfolgreich ist wie seine Kollegen, aber immerhin in mindestens zwei namhaften Produktionen mitgewirkt hat. Er spielte einen Norweger (Klischeebesetzung, oder?) im Remake/Reboot „The Thing“, in dem unnötigerweise die Geschichte in der schwedischen („Sind Norweger, Mac, keine Schweden!“), äh, norwegischen Station erzählt wird, die kurz vor dem großartigen „Das Ding aus einer anderen Welt“ von John Carpenter mit Kurt Russell spielt, einem der besten Filme des Regisseurs, den man unbedingt gesehen haben sollte – wenn man die Nerven dafür hat. Eine größere und wichtigere Rolle hat Hivju dagegen in der herausragenden Serie „Game of Thrones“, womit er dann definitiv einem größeren Publikum bekannt sein dürfte. Mal sehen, wohin sich seine Karriere noch bewegt.

Mit

Peter Haber (Dieter Memel), Mikael Persbrandt (Philip Moog), Kristofer Hivju (Thomas Welke)

Kommissar Fazit

Spannende Krimis aus dem hohen Norden – ab 11.11.2016 auf DVD.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s