Neu im Kino: Deepwater Horizon

Bohrplattform geht in Flammen auf – ein Spektakel… nach einer wahren Begebenheit.

Nach einer…

Aber das hab ich ja schon geschrieben. Ach, was wäre die Wirklichkeit doch, wenn man nicht tolle Katastrophenfilme aus ihr machen würde? Richtig, langweilig. Aber zum Glück gibt es immer genügend gierige und dumme Idioten, die in der Realität dafür sorgen, dass Katastrophen entstehen, so dass sich die Filmindustrie dabei emsig bedienen und Filme darüber herunterkurbeln kann. Dies hier ist einer davon und man kann sich auf viel Feuer und Explosionen und so was freuen – ich hoffe, damit hab ich nicht schon zuviel verraten. Wer also Spektakel mag, der wird hier auf seine Kosten kommen. Eigentlich fängt der Film auch ganz vielversprechend an, aber letztlich versagt er in meinen Augen in zwei Punkten:

Kausalität und Geographie

Es wird zwar eine Menge wiederholt, wieder- und wiederholt, dass der Test mit dem Zementzeugs irgendwie nicht gemacht wurde, aber statt sich ständig die gleichen Zeilen an den Kopf zu schmeißen, hätte man die Zeit doch lieber für eine handfeste Erklärung nutzen können: Was passiert da? Was wird gemacht? Was sollte gemacht werden? Und warum? Und was passiert, wenn das schief geht? Das geht alles irgendwie in dem Rauch der abfackelnden Plattform verloren, aber es wäre hilfreich und sinnvoll gewesen, diese Informationen zu bekommen, gerade dann, wenn es sich um eine wahre Begebenheit handelt. Der andere Punkt ist, dass man keinen blassen Dunst hat, wer auf der Plattform wo ist und wie man dahinkommt. Hätte man das herausgearbeitet, hätte man Spannung daraus ziehen können, dass man von A nach B kommen muss, aber Feuer C gerade den Weg D versperrt und man einen anderen finden muss. Doch all das geht irgendwie… siehe oben.

Mit

Mark Wahlberg, Kurt Russell, John Malkovich, Gina Rodriguz, Kate Hudson

Spektakel

Wem blöde Erklärungen egal sind und wer Freude an Feuer und Explosionen hat, dem sei dieser Katastrophenfilm warm ans Herz gelegt. Ab 24.11.2016 im Kino.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s