Neu auf DVD: A Kind of Murder

A_Kind_of_Murder_DVD_Standard_889854254797_2D.600x600

Gib eine Beschriftung ein

Eine ermordete Ehefrau. Ein Ehemann unter möglichem Tatverdacht. Eine depressive Ehefrau. Ein Ehemann, der Kriminalgeschichten schreibt. Der glaubt, der andere habe seine Frau ermordet. Doch dann stirbt die Frau des Hobbyschriftstellers. Selbstmord… oder Mord?

A Kind of Movie

Das Ganze spielt in den 60ern und die Atmosphäre ist sehr schön eingefangen. Kostüme und Autos spiegeln die Zeit alle sehr schön wieder.

Besonderes Lob geht aber an Vincent Kartheiser. Der hatte einen seiner ersten Auftritte in der Joss Whedon Serie „Angel“ und war später ein fester Bestandteil von „Mad Men“. Hier nun spielt er einen Detective und dabei erinnert er auf faszinierende Weise an einen jungen Russell Crowe, besonders an den aus „L.A. Confidential“. Irgendwie macht ihn das zur interessantesten Figur des Films.

A Kind of Story

Leider wird der Film der in ihm steckenden Geschichte nicht ganz gerecht. Unter der Oberfläche verbirgt sich eigentlich eine spannende Story, ein Mann, der sich in Lügen verstrickt, bei dem man nicht weiß, ob er schuldig ist oder nicht, ein anderer Mann, bei dem man es auch nicht weiß und ein Detektiv, der am Ende versucht, beide gegeneinander auszuspielen. Auf dem Papier klingt das super, aber in der Umsetzung erreicht es leider nicht ganz die Spannung, die das Material hergeben würde. Die Ansätze sind da, aber das knisternde mentale Duell zwischen Protagonisten und damit verbunden Zuschauern, die auch nicht sicher sein können, ob einer ihrer Verdächtigen schuldig ist, hätte besser herausgearbeitet sein können. Dass das Finale dann auch noch im Dunkeln stattfindet, senkt eher noch die Spannung, weil man kaum erkennen kann, was eigentlich passiert – und dann kulminiert es in etwas, das man mit unbefriedigend recht treffend umschreiben könnte.

A Kind of Bonus

Featuretten über die Produktion, in denen man noch ein wenig über die Hintergründe erfährt. Hier gibt’s den Trailer.

A Kind of Cast

Patrick Wilson (Manou Lubowski), Haley Bennett (Laura Maire), Jessica Biel (Gundi Eberhard), Eddie Marsan (Hans-Georg Panczak), Vincent Kartheiser (Patrick Schröder)

A Kind of Fazit

Ein Film nach Patricia Highsmith, der schöne Ansätze, eine gute Ausstattung und eine stimmungsvolle Atmosphäre bietet, aber in Sachen Spannung durchaus noch ausbaufähig gewesen wäre. Ab 14.5.2017 auf DVD und Blu-ray.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s