Neu im Kino: Monsieur Pierre geht online

In die Jahre gekommener Mann trifft auf Datingportal junge Frau, die er aber statt sich selbst den Freund seiner Enkelin treffen lässt…

Ein Profil für zwei

So in etwa der Originaltitel, man hätt’s aber auch

Cyrano de Internet

nennen können, und ja, ich weiß, es müsste „d’Internet“ heißen, aber da wäre vielleicht die schöne Anspielung ein wenig im digitalen Sande verlaufen. Man kann sich also vorstellen, in welche Richtung sich das Ganze ungefähr entwickeln wird und irgendwie tut es das dann auch, also bleibt die Frage nach der Umsetzung.

Und wieder einmal muss ich das Thema klare Linien anschneiden. Hätte man daraus eine starke Komödie gemacht, schön, oder ein knackiges Drama, auch schön, oder beides in starken Kontrasten miteinander verwoben, dass man von einem Gefühlszustand in den anderen fällt, wunderbar. Hat man aber alles nicht gemacht und außer ein paar nette Szenen bleibt nicht viel über den Film zu sagen. Die sind immer dann, wenn mit der Unwissenheit der anderen gespielt wird. Da hätte man eine Menge herausholen können – hat man aber nicht.

Monsieur Fazit geht online

Es war schön, Pierre Richard, hierzulande wohl am besten bekannt als „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“, mal wieder zu sehen, aber leider wird der Film der Qualität dieses Schauspielers nicht gerecht. Ab 22.6.2017 im Kino.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s