Neu im Kino: Transformers: The Last Knight

An König Artus Tafelrunde saßen Autobots, denn Merlin hat mit ihnen einen Deal gemacht, aber statt eine möglicherweise halbwegs interessante Geschichte zu erzählen, springen wir in die Zukunft, wo ein Ex-Unterhosenmodell mit einer Angelina Jolie Kopie die Welt retten muss…

Teurer Schrott!

Eine reine Aneinanderreihung von Szenen, der so etwas wie Struktur oder eine Handlung völlig fehlt. Man springt von hier nach da, führt Figuren ein, die keiner braucht, und das ganze für geschlagene zweieinhalb Stunden. Das ist irgendwann mehr als anstrengend und wenig verlockend. Dies wird der erste und letzte Transformers-Film sein, den ich im Kino sehe.

Ab einem gewissen Punkt wird man nur noch mit Effekten erschlagen, eine endlos andauernde Schlacht, bei der der Regisseur des Films Michael Bay nicht verstanden hat, dass einem sowas echt gepflegt am Arsch vorbeigeht, wenn man für keine der Figuren etwas empfindet. So ist es Schlacht um der Schlacht willen und damit reichlich langweilig.

Ein trauriger Aspekt dabei ist, dass die Effekte an sich gut aussehen könnten, ginge es nicht um albern unecht wirkende Autos, die sich in werweißwaswfüreinenscheiß verwandeln können und tun und überhaupt. Hätte man mit diesem Effektaufgebot etwas wirklich gutes und realistisches erschaffen, hätte das toll und echt aussehen können. So verpuffen die Möglichkeiten genauso wie die schmalen Ansätze von Humor. Und auch dass sich jemand wie Sir Anthony Hopkins für so einen Murks hergibt, tut einem irgendwie in der Seele weh.

Schwanzformers

Die Porno-Parodie… gibt es vielleicht noch nicht, sollte es aber – und ist garantiert besser als dieser stuktur- und handlungslose Mist, der irgendwie nur schwer zu ertragen ist. Ab 22.6.2017 im Kino.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s