Neu im Kino: Girls‘ Night Out

Au Backe…

So schlimm?

Japp!

Nur im besoffenen Zustand zu ertragen?

Nichtmal das!

Woher weißt du?

Ich hab’s versucht!

Oh…

Ja, ich habe weiß Gott versucht, mir diesen Film schön zu trinken, aber außer einem halbherzigen Kater ist nichts dabei herausgekommen. Aber vielleicht…

Was?

Okay, sich immer damit rauszureden, dass ich nicht Zielgruppe bin, wird auf Dauer auch ein wenig öde, oder?

Irgendwie schon.

Es ist eher ein Film… für Frauen.

Ist das jetzt eine Beleidigung?

Nein, es waren jede Menge Frauen da und die fanden den wohl auch ganz gut.

Also ist das eine Beleidigung?

Nicht zwingend… der Film ist… so, wie wenn man eine besoffene weibliche Kegelgruppe im Zug sieht: Laut, nervig, nicht witzig, anstrengend – aber wenn man Teil dieser Gruppe ist, würde man das alles sicher ganz anders sehen.

Und das ist deine Umschreibung für diesen Film?

Es ist die höflichste, die ich anbieten kann.

Worum geht es?

Ne Gruppe Frauen holt sich als Einstimmung auf die Hochzeit der einen einen männlichen Stripper, der dann draufgeht…

Ah.

Ja, hätt man was lustiges draus machen können.

Hat man aber nicht?

Nope, es sei denn…

…man ist eine Frau?

Ja.

…oder eine besoffene Kegelgruppenianerin?

Oder beides!

Und wenn nicht?

Rate ich eher ab.

Ab wann?

Ab 29. Juni 2017.

Im Kino?

Unverständlicherweise schon… und ich weiß noch immer nicht, warum Scarlett Johansson bei so nem Mist mitmacht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s