Neu auf DVD: Stratton

Mitglieder einer britischen Spezialeinheit jagen einen bösen Mann mit Massenvernichtungswaffe…

Nicht Saddam!

Denn der hatte ja bekanntlich gar keine. Und ist einfach nicht mehr angesagt, nichtmal als Karikatur… womit er es auch angesichts eines Präsidenten, der in sich schon eine Karikatur ist, schwer hätte, aber genug zur Weltpolitik und anderem Schmonzenz.

Der Borowski Betrug

Wenn wir mal ganz insiderig werden wollen, könnten wir diesen Film auch

Der Bourne Anschlag

nennen, denn wir haben einen Agenten, der mit Drohnen einen Anschlag auf London begehen möchte und dieser Agent heißt Borowski… und das war, wie wir uns alle erinnern, der Titel der deutschen Ausgaben von Robert Ludlums Bourne Büchern, wo aus Bourne dann einfach mal Borowski gemacht wurde, aus welchem Grund auch immer – und da kann es kaum Zufall sein, dass Regisseur Simon West in einem der vielen Interviews direkt von Jason Bourne spricht. Ein Insider also, der möglicherweise von Thomas Kretschmann, seines Zeichens Deutscher und Darsteller erwähnten Borowskis, in den Film eingebaut wurde?

Flop Secret

Der Film ist ein gutes Beispiel dafür, wie man sich durch eine einfache Besetzung ein Geheimnis versauen kann. Denn wenn man von einem Verräter spricht und man hat einen bestimmten Schauspieler dabei, dann kann man sich direkt ausrechnen, dass der es wohl wahrscheinlich ist – und hat in diesem Fall damit komplett recht. Was ein wenig die Spannung aus der Sache nimmt…

…womit wir beim Hauptproblem des Films angelangt wären, die Spannung oder vielmehr das Fehlen ebenderselben. Man hat eine Menge Action und Geballere und so, aber so richtig mitgerissen wird man dadurch leider nicht. Wobei nicht ganz klar ist, warum eigentlich, denn man hat eine Agentengeschichte mit Massenvernichtungsgefahr und sogar fast einen James Bond, denn Hauptdarsteller Dominic Cooper spielte vor nicht allzulanger Zeit

Fleming, Ian Fleming

in einer schönen kleinen Miniserie, die auf amüsante und spannende Weise eine eher fiktionale Abbildung der Zeit des Bond-Schöpfers im britischen Geheimdienst während des Zweiten Weltkriegs bietet, die allerdings weit bondiger ist als alle Craig-Filme zusammen. Also hat man mit Cooper eigentlich einen guten Fang für einen Agenten… doch leider bringt er das Charisma eines Fleming nicht in die Figur des Statton mit ein.

Mit

Dominic Cooper (Markus Pfeiffer), Connie Nielsen (Elisabeth Günther), Thomas Kretschmann (Dto.), Derek Jacobi (Erich Ludwig) – Regie: Simon West — TRAILER

Faztton

Agentenaction, die weder in Sachen Spannung noch Geheimnisse so richtig punkten kann. Ab 28. Juli 2017 auf DVD und Blu-ray.

Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.