DVD: Follow The Money – Staffel 1

Ein großer dänischer Konzern macht in Windkraft. Doch, wie wir seit „Hamlet“ wissen, es ist was faul im Staate Dänemark – womit nicht das Verbrechen gemeint sein kann, denn das hat scheinbar Hochkonjunktur, und die zieht sich offenbar rauf bis zur Chefetage, jede Menge Intrigen inklusive…

Wirtschaft, Krimi, Ökothriller

Die erste Folge ist noch etwas unübersichtlich, da eine Menge Figuren eingeführt werden, aber schon ab Nummer 2 hat man raus, wie das alles zusammenpasst und sich ineinanderfügen wird und damit fängt es wirklich an, interessant und spannend zu werden. Denn es gibt einige Handlungsstränge, die aber tatsächlich miteinander zusammenhängen.

Nach und nach nehmen Geschichten und Figuren Fahrt auf, nehmen Kurs aufeinander und kollidieren, wobei sie sich mehr und mehr zuspitzen und von Episode zu Episode gefährlicher werden. So ist es sehr schön, dass sich die Dinge weiterentwicken, was mit etwas einfachem beginnt, kann mehr und mehr brisant, gefährlich und tödlich werden. Dabei gibt es keinere und größere Gaunereien, um nicht das harte Wort Verbrechen zu benutzen. Und auch Allianzen werden geschlossen… und möglicherweise hier und da gebrochen. Es ist wie „Hamlet“, nur ohne Puppenspiel und Geister.

Per Sönlich

Es gibt Wirtschaftsbosse, Anwälte, Polizisten, Autodiebe – aber auch Väter, Mütter und Kinder. Interessant ist nämmlich, dass jede der beteiligten Personen nicht nur berufliche, sondern auch privaet Seiten hat, die beleuchtet werden. Dadurch erhält alles einen stärkeren inneren Zusammenhalt. Das gesamte Ensemble ist ausgesprochen gut, bis in die kleinsten Rollen. Eine der Hauptrollen wird gespielt von Nikolaj Lie Kaas aus den Jussy Adler Olsen Filmen… der auch hier nicht wirklich sein Lächeln gefunden hat, offenbar so eine Art skandinavischer Timm Thaler.

OT: Bedrag

Thomas Bo Larsen (Matthias Klie), Natalie Madueno (Laura Maire), Nikolaj Lie Kaas (Frank Schaff)

Follow the Fazit

Wirtschaftskrimi mit jeder Menge erneuerbaren kriminellen Energien. Am Anfang vielleicht ein wenig unübersichtlich, aber dann sind langsam alle Spieler in Position und eine interessante und spannende Partie kann beginnen. So spannend und voller Wendungen kann Wirtschaft sein. Ab 27. April 2018 auf DVD und Blu-ray.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.