Kino: ASPHALTGORILLAS

Typ arbeitet für Berliner Unterweltcheffe, trifft aber nicht nur einen alten Freund, sondern auch eine Tussi, die ihm gefällt und so entwickeln sich Handlungen und Schicksale, wie es eben so geht…

Über die Unterwelt

Man könnte natürlich auch schreiben:

Kleinkriminelle kommen groß raus

Da gibt es eine Menge Zeugs, das passiert und es ist doch schön, dass bei all den Wirrungen am Ende sich der eine oder andere Plan herauskristallisiert, auch wenn die einzig kompetente Person im Film die asiatische Killerin ist, die ihren Job ganz hervorragend macht und der man eigentlich einen eigenen Film spendieren sollte.

Ob die Berliner Kriminellenszene wirklich adäquat getroffen wird, ist schwer zu sagen, aber da Kida Khodr Ramada nach „Nur Gott kann mich richten“ und „Fick dich, Schneewittchen“ (o.ä.) einmal mehr mehr oder weniger die selbe Rolle spielt, muss es wohl so sein. Ein bisschen anstrengend gestaltet sich allerdings Jannis Niewöhner, wenn er in einigen Szenen zum Gotterbarmen overacted. Das tut ein wenig weh, aber nicht auf eine gute Weise.

Mit

Samuel Schneider, Jannis Niewöhner, Ella Rumpf, Kida Khodr Ramadan, Stefanie Giesinger, Oktay Özdemir, Uisenma Borchu, Georg Friedrich, SSIO, Erdogan Atalay, Stipe Erceg, u.v.a.

Regie: Detlev Buck

Asfazitgorillas

Ziemlich brutal und blutig, nicht unbedingt das, was man von Detlev Buck erwartet, aber nicht so, dass es einem wirklich weh tut. Vorschlag: Nochmal drehen, aber diesmal mit den Darstellerinnen von „Bibi und Tina“ in den Hauptrollen – wäre bestimmt ein interessanterer Film! Ab 30. August 2018 im Kino.

Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.