DVD: Krieg der Träume

1918-1939

Weltgeschichte und persönliche Geschichten

Das Gesamtbild und private Bickwinkel

Europa Ende des Ersten Weltkriegs. Erzählt basierend auf Tagebüchern, Briefen und Erinnerungen. Ein bisschen Spiel, ein paar eingesprenkelte zeitgenössische Originalaufnahmen aus der Zeit. Das ist am Anfang noch ein wenig unstimmig, weil Original und Nachspiel nicht organisch zueinander passen, doch irgendwann gewöhnt man sich daran. Auch ein paar der Off-Sprecher sind ein wenig schwierig anzuhören, doch auch daran gewöhnt man sich.

Nach dem Krieg ist vor dem Sieg

Klingt, als könne es ein Fußballspieler gesagt haben, doch möglicherweise ist dem nicht so. Wir erleben, wie die Siegermächte Deutschland untereinander aufteilen, wie sie mit Minderheiten wie „Schlitzaugen“ umgehen und welche Motive sie haben. Das ist ein kritischer Einblick in die Geschichte, die ja bekanntlich von den Siegern geschrieben wird, doch die dürften wenig Freude an dieser Darstellung haben. Spannend ist es allemal.

Es gibt auch ein paar Prominente, Pola Negri, Ernst Lubitsch… und einen Rudolf Höss, nicht Hess. Für den heißt es

Nach dem Krieg ist vor dem nächsten Krieg

Und da wir wissen, dass die Welt Fortsetzungen liebt und die immer größer und teurer sein müssen, hat man keine Kosten und Mühen gescheut, den berühmtem Zweiten Weltkrieg in Auftrag zu geben und ihn diesmal noch mit einer neuen Note Grausamkeit und Unmenschlichkeit zu versehen. Doch bis dahin sind es noch ein paar Jahre von den 21, die hier abgedeckt werden.

Von Krieg zu Krieg

Und so zeigt man uns das parallele Aufkeimen von Kommunismus und Faschismus, die für die einen zur Lösung und die anderen zum Feindbild werden. Zwei Blöcke entstehen, die einander bekämpfen und eine blutige Wunde in Europa reißen, aber auch die Frauenbewegung macht ihre ersten Schritte. Doch dann suppt die braune Soße immer mehr über und die unangenehme Nazischeiße beginnt, einen großen Teil einzunehmen, wobei es interessant ist, zu sehen, dass auch Hitler seine Fans hatte, und die nicht nur in Deutschland.

Ein bisschen schade ist, dass manche Figuren sang- und klanglos u verschwinden scheinen, ohne, dass man sie noch einmal erwähnt. Damit bleiben Lücken, die man als Zuschauer gerne geschlossen gesehen hätte.

Bonus

Als Bonus gibt es einige zeitgenössische Originalfilme.

OT: Clash of Futures

JAN KRAUTER, JOEL BASMAN, MICHALINA OLSZANSKA, SOLÈNE RIGOT, ROXANE DURAN, NATALIA WITMER

Krieg der Fazits

Eine interessante Geschichtsstunde über eine blutige, barbarische, unmenschliche Zeit, die uns zeigt, wie in Europa so einiges schief gelaufen ist… von dem wir heute noch zehren, leider. Die Grundidee, private Aufzeichungen ins Weltgeschehen einzufügen und somit verschiedene und persönliche Perspektiven zu zeigen, ist ausgezeichnet, an der Umsetzung könnte man aber noch feilen. Ab 28.9.2018 auf DVD.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.