DVD: MENSCHEN AM SONNTAG

1929. Berlin. Eine Gruppe junger Menschen genießt den Sonntag. Sie fahren an den See…

Stummfilm

Genau genommen einer mit Laiendarstellern und von zwei Menschen, die später umfangreiche Karrieren im Filmgeschäft haben sollten. Regie führte Robert Siodmak und das Skript stammt von Billie Wilder. Hier stecken beide, wie auch der Film selbst, noch in den Kinderschuhen – doch das merkt man nicht. Im Gegenteil, denn dies ist etwas, das jeder, der sich hochtrabend aufmacht, einen Film zu drehen, erstmal sehen sollte. Denn „Menschen am Sonntag“ ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wieviel es ausmacht, wenn Bild und Ton eine Einheit bilden… und das klingt nach einer sehr gewagten Aussage bei einem Stummfilm. Ist es aber nicht, denn es gibt ja eine Musikuntermalung. Und die zeigt, besonders zu Beginn, sehr gut, dass stumm nicht gleich langsam sein muss, denn auch hier ist das Gegenteil der Fall. Gerade zu Beginn hat der Film jede Menge Geschwindigkeit, die aber gerade durch die ihr unterlegte Musik erst richtig dynamisch wird. Filmstudenten sollten sich damit auseinandersetzen und diese Arbeit studieren, um daraus zu lernen. Auch, dass es manchmal nicht viele Worte braucht, um eine Handlung zu erklären. Denn die „Sprechblasen“ oder vielmehr Texttafeln halten sich in Grenzen und beschränken sich auf das Nötigste – und es funktioniert. Ein Tag am See, ein Sonntag – und trotz des wenigen Textes schafft es Wilder, eine Schlusspointe einzubauen.

Bonus

Eine faszinierende kleine Doku über den Film, ein bisschen Hintergrund und die Restaurierung.

Mit

Brigitte Borchert, Christl Ehlers, Annie Schreyer, Wolfgang von Waltershausen, Erwin Splettstößer

Manuskript: Billie Wilder

Regie: Robert Siodmak und Edgar Ulmer

Fazit am Sonntag

Schöner Film, der anschaulich beweist, dass stumm weder langsam noch ruhig bedeuten muss. Ab 26. Oktober 2018 als Mediabook mit DVD und Blu-ray.

Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.