Heimkino: GIANT LITTLE ONES

Zwei Jungs. Seit Jahren beste Freunde. Beide im Schwimmteam. Erste sexuelle Erfahrungen stehen vor der Tür. Doch dann…

Sensibel

Der Film behandelt sein Thema mit Sensibilität und Fingerspitzengefühl… und nicht immer in einer geraden Linie. Seine Erzählstruktur führt dazu, dass man sich fragt, ob man da gerade was verpasst hat, denn worüber reden die da bitte gerade… doch dann erfährt man es. Was mehr als einmal passiert. Und dadurch gerechtfertigt ist, dass man es eben erfährt und nicht, wie bei anderen Filmemachern, die selbst keine Antworten auf die Probleme haben, die sie in den Raum stellen, niemals. So braucht es dann auch ein bisschen, bis der Film uns das offenbart, worum es geht und woran mehr als eine Freundschaft zerbrechen kann. Was auch der Grund ist, dass ich hier nicht näher darauf eingehe, denn ich möchte ja nicht vorweggreifen und jedem die Möglichkeit geben, es für sich selbst zu erfahren… eben genau wie das, was die Jungs im Film durchmachen, womit wir eine schöne Analogie geschaffen hätten.

Highlight

Neben einer guten Geschichte und guten Darstellern haben wir doch ein wahres Highlight: Kyle MacLachlan. Durch „Twin Peaks“ zum Star, durch „Showgirls“ aufs Abstellgleis, so eine Karriere kurz zusammengefasst. Was, wie man gerade hier sehen kann, ausgesprochen schade ist, denn in diesem Film ist jede Szene mit ihm ein wahrer Genuss.

Bonus

Eine Featurette mit erklärenden Einblicken.

Mit

Josh Wiggins (Felix Auer), Darren Mann (Leonard Hohm), Taylor Hickson (Maresa Sedlmeir), Olivia Scriven (Paulina Rümmelein), Niamh Wilson (Friederike Sipp), Hailey Kittle (Zina Laus), Peter Outerbridge (Mike Carl),

Maria Bello (Claudia Urbschat-Mingues), Kyle MacLachlan (Thomas Wenke)

Regie: Keith Behrman

[Besprechung erfolgt nach Sichtung der Originalfassung]

Giant Little Fazits

Freundschaft, Sex, Liebe – und Probleme. Sensibel erzählt und durchaus sehenswert. Ab 27. März 2020 auf DVD und Blu-ray.

Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.