Heimkino: Unsere Erde aus dem All

Eigentlich nicht so exakt das, was man sich unter dem Titel vorstellen würde, denn dabei könnte es ausschließlich um Satellitenbilder der Erdoberfläche gehen, die kommentiert und erklärt würden – und allein das könnte schon großartig sein. Doch die vierteilige BBC-Serie geht noch etwas weiter und lässt sich in einem Wort umschreiben:

B. 1. Druck. End!

Der Blick aus dem Weltraum ist für jeden der kleinen Abschnitte eher der Beginn. Man bekommt tolle Bilder aus dem Weltall geboten und sieht die Erde doch in einer Klarheit und einem Detailreichtum, der spannend und beeindruckend zugleich ist. Doch damit fängt es erst an, denn anschließend geht man in mehrfacher Hinsicht in die Tiefe und zeigt das, was aus der Ferne angerissen wurde, nun von nahem, erklärt, bebildert, schildert und präsentiert uns, was sich hinter den Bildern aus dem Weltraum verbirgt… oder unter, wenn wir es so nennen wollen. Damit wird also nicht der neue Begriff des „Satelite Porn“ eingeführt, sondern eine

Naturdokumentation

geschaffen, die im wahrsten Sinne des Wortes Höhen und Tiefen hat, vor allem aber durch ihre visuelle Aufbereitung unserer Welt einzigartig ist. Das macht sie gleichermaßen sehenswert wie lehrreich und sogar noch unterhaltsam, was mehr Punkte sind, als so manche andere Serie zu bieten hat. Die spektakulären Filme aus dem All zeigen natürliche Formationen, Inseln und Berge, aber auch Städte – Natur und von Menschen geschaffenes aus einer Perspektive, die sonst nur Gott hat… wenn es ihn denn gibt. Manche Entwicklungen werden dabei mit Zeitraffer und Montagen dargestellt, so dass man auch einen Ein- oder Überblick über die Veränderungen bekommt, wobei uns ein Kommentar erklärt, was wir da sehen. Unsere Erde kann schön sein… wenn man nur weit genug davon weg ist.

Die Episoden
1. Beeindruckende Blickwinkel
2. Merkwürdige Muster
3. Fantastische Farben
4. Verstörende Veränderungen

OT: Earth from Space

Narrator: Chiwetel Ejiofor

[Besprechung erfolgt nach Sichtung der Originalfassung]

Unser Fazit aus dem All

Beindruckend, unterhaltsam, sehenswert! Ab 27. März 2020 auf DVD.

Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.