Neu auf DVD: Operation Arsenal – Widerstand in Warschau

Eine Gruppe junger Pfadfinder kämpft gegen die Nazis in der Stadt Warschau. Was spielerisch beginnt, wird schnell ernster, als es sich die Jungen vorgestellt haben…

Die fünf Freunde gegen das dritte Reich

Am Anfang kommt einem der Film möglicherweise ein wenig merkwürdig vor. Die rockige Erfolgsmusik scheint nicht ganz in die Zeit zu passen – und dann ist es ein bisschen so, als hätten sich „die fünf Freunde“ zusammengefunden, um statt Verbrechen aufzuklären (und zu essen) gegen die Besatzer anzutreten. Alles wirkt ein bisschen leicht und spielerisch, irgendwie zu fröhlich für ein eher ernstes Thema. Doch dann stellt man fest, dass das eigentlich eine großartige Einführung war, denn danach wiegt alles, was passiert, umso schwerer. Die Leichtigkeit verschwindet und der Ernst des Krieges beginnt – und „Ernst“ ist da noch eine recht zurückhaltende Umschreibung!

Vom Aufbau her also sehr schön gemacht, wird uns gezeigt, was passiert, wenn man sich mit den Nazis anlegt. Und die waren keine freundlichen Leute. Was der Film uns nur zu deutlich zeigt. Aber in diesem Film ist es gerechtfertigt. Es ist keins jener austauschbaren amerikanischen Produkte, bei denen man aus Faul- oder Dummheit gerne auf den Bösewicht schlechthin zurückgreift, ob das nun passt oder nicht – und was, wenn man mal ehrlich wäre, die Gräueltaten der Nazis und den Begriff Nazi eigentlich aufweicht, weil beides dadurch mehr und mehr zu Fernsehbösewichtern degradiert wird und ihnen das Gewicht und die Grausamkeit nimmt, die sie eigentlich haben sollten. Nun, hier sind die Nazis da, wo sie hingehören – aber nicht hingehörten! In Warschau – und sie benehmen sich so, wie man das von ihnen erwartet. Was unsere Pfadfinder am eigenen Leib zu spüren bekommen. Doch deren Geschichte ist keine Hollywoodphantasie, sie beruht auf wahren Begebenheiten und echten Menschen. Dazu erfahren wir etwas mehr im Interview mit dem Regisseur des Films, der uns ein bisschen über Hintergründe und Personen erzählt. Und am Ende des Films erfahren wir, was aus den meisten dieser Pfadfinder geworden ist.

Operation Fazit

Spannender Film über den Aufstand junger Menschen gegen die Nazis in Warschau, der aber trotz des locker flockigen Anfangs weit von einem Wohlfühlfilm entfernt ist. Absolut sehenswert und ab 4.8.2015 auf DVD und Blu-ray genau dafür bereitgestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s